von Thomas am 14.02.2011, 14:24 Uhr , Kategorie: Allgemein, Arbeitsmarkt, Arbeitszeit

Wie viele Überstunden? Auf den ersten Blick lässt sich diese Zahl gar nicht lesen. Einfacher geschrieben lautet sie 2,5 Milliarden. So viele Überstunden leisteten die Arbeitnehmer in Deutschland im vergangenen Jahr laut einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB).

Im Vergleich zum Krisenjahr 2009 hat die Zahl der Überstunden um 15% zugenommen. Ein Zeichen dafür, dass es mit der Wirtschaft wieder deutlich bergauf geht. Dies schlägt sich auch positiv auf den Arbeitsmarkt nieder: Denn neben den Überstunden wächst auch die Zahl der Beschäftigten. Mit ca. 40,5 Millionen Menschen ist hier ein neuer Höchststand erreicht.

Die Arbeitnehmer haben deutlich weniger Angst vor einem Jobverlust als zu Krisenzeiten. Dies zeigt sich nach der IAB-Studie besonders am Krankenstand: War ein Arbeitnehmer 2010 durchschnittlich an 8 Tagen im Jahr arbeitsunfähig gemeldet, so waren es 2009 nur 7,4 Tage gewesen.

Thomas



Dieser Beitrag wurde am Montag, 14. Februar 2011 um 14:24 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Allgemein, Arbeitsmarkt, Arbeitszeit abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen, oder einen Trackback von deinem Weblog zu senden.

«  –  »

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment