von Thomas am 08.04.2009, 07:48 Uhr , Kategorie: Allgemein

Der erste April ist nun eine Woche her. Und auch dieses Jahr sind sicherlich wieder viele von Ihnen „in den April geschickt“ worden.

Mir ganz persönlich ging es folgendermaßen: Morgens im Radio hörte ich, dass in München nun die violette Vignette für`s Auto eingeführt werden solle. Alle Frauen würden sie kostenlos bekommen, um sie auf die Windschutzscheibe ihres Autos zu kleben. Grund: Viele Männer würden ihren Pkw einfach auf Frauenparkplätzen abstellen. Um dies zu vermeiden sollten alle Pkw´s ohne das „lila Pickerl“ einen saftigen Strafzettel bekommen und abgeschleppt werden. Sogleich haben viele Leute aufgeregt beim Radio angerufen und Ihre Meinung dazu kundgetan…

Am Arbeitsplatz müssen Sie jedoch aufpassen, dass Sie Ihren Chef oder Ihre Kollegen nicht in übler Weise verulken. Denn: Auch der 1. April schafft keine „Narrenfreiheit“. Bei geschäftsschädigenden Scherzen kann sogar eine Abmahnung erfolgen.

Thomas



Dieser Beitrag wurde am Mittwoch, 08. April 2009 um 07:48 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Allgemein abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen, oder einen Trackback von deinem Weblog zu senden.

«  –  »

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment