von Peter am 22.07.2008, 15:01 Uhr , Kategorie: Allgemein

Wie anders wäre es sonst zu erklären, dass nun solch spektakuläre Umfragen veröffentlicht werden, wie etwa diese vom Marktforschungsinstitut IFAK in Taunusstein: Legere Kleidung sei im Job auf dem Vormarsch. 44% der Männer und 57% der Frauen würden am Arbeitsplatz sportliche Kleidung tragen. 1.000 Erwerbstätige wurden dazu befragt. Na bravo. Nur leider geht es hier nicht ums Bevorzugen, sondern um die Anforderungen die Arbeitgeber und Branche an einen stellen. Mein Bruder ist übrigens Banker und ich weiß definitiv von ihm, dass er legere Kleidung bevorzugt. Nur hilft ihm das was? Und was helfen solche Umfragen? Nichts. Und wieder mal wurde nur eine billige Schlagzeile und ein klein wenig heiße Luft produziert.

Peter



Dieser Beitrag wurde am Dienstag, 22. Juli 2008 um 15:01 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Allgemein abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen, oder einen Trackback von deinem Weblog zu senden.

«  –  »

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment