von Peter am 12.04.2006, 09:26 Uhr , Kategorie: Allgemein

T´schuldigung, ich schon wieder,

die Kolleginnen, Kollegen und der Chef werden zur Zeit noch von großen und kleinen Projekten sowie dem Osterurlaub vom Schreiben abgehalten.

Mich würde einmal etwas interessieren. Was seht ihr von eurem Arbeitsplatz aus? Ist es schön oder hässlich, erbaulich oder deprimierend? Könnt ihr aus einem Fenster sehen? In die Natur oder auf Mauern, vielleicht sogar auf berühmte Bauwerke? Beschreibt es doch einfach einmal. Wer hat Deutschlands schönsten Arbeitsplatzausblick und wer den hässlichsten?

Wenn ich geradeaus über den PC-Monitor schaue, sehe ich eine weiße Wand mit einem großen Kalender für 2006, einem ebenso großen WM-Spielplan und einer Yukka-Palme davor. Sehe ich nach rechts aus meinem Fenster, so liegen dort schon wieder 30 cm Neuschnee auf den Dächern der 2-stöckigen bayerntypischen Häuser, die entlang einer kleinen Straße stehen. Hinter den Dächern erheben sich die Ausläufer der Voralpen, mit Namen Vorderes- Mittleres- und Hinteres Hörnle. Eigentlich ein ganz schöner Ausblick, jedenfalls bei Sonnenschein.

Ich bin gespannt, was ihr so seht. Bis die Tage.

Peter

PS: Wenn ich heute bei meinem Kollegen – Peter H., unser Internetexperte – im Nachbarbüro aus dem Fenster schaue, sehe ich den großen roten Tourbus von Elli, der zweiten Deutschland-sucht-den- Superstar Gewinnerin. Die Gute singt heute abend wohl in der benachbarten Westtor-Halle.



Dieser Beitrag wurde am Mittwoch, 12. April 2006 um 09:26 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Allgemein abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen, oder einen Trackback von deinem Weblog zu senden.

«  –  »

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment