- Betriebsrat Blog - https://blog.betriebsrat.de -

Leergefegter Arbeitsmarkt

Der Fachkräftemangel wird immer deutlicher. Gerade in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik werden händeringend Arbeitskräfte gesucht, wie das arbeitgebernahe Institut der deutschen Wirtschaft (IW) [1] heute verkündet.

Die Bundesvereinigung der deutschen Arbeitgeberverbände [2](BDA) spricht  bereits davon, dass der „Fachkräftemangel zum Bremsklotz für die konjunkturelle Erholung wird.“

Die Bundesregierung will ausländische Berufsabschlüsse in Deutschland zukünftig unbürokratischer anerkennen [3], um die Fachkräftelücke zu schließen.

Die Arbeitgeber fordern darüber hinaus die Lohnuntergrenze für die Anwerbung ausländischer Fachkräfte von derzeit 66.000,- € pro Jahr auf 42.000,- € pro Jahr zu senken. Meines Erachtens eine Forderung, die nicht erfüllt werden darf! Denn: Wenn die Arbeitgeber dringend Fachkräfte brauchen, müssen sie auch bereit sein, ein angessenes Gehalt zu zahlen. Denn: Wer bestellt, der zahlt auch.

Thomas