Ende November 2010 endet der gesetzlich vorgegebene Zeitraum für die bundesweit und turnusmäßig stattfindenden Wahlen zur  Schwerbehindertenvertetung. Zeitgleich ist das neue Seminarprogramm des ifb-Instituts für das Seminarjahr 2011 erschienen: 22 Themen befinden sich dabei im Angebot. Vom neuen SBV-Mitglied bis zum langjährigen Profi wurde an alle gedacht. Das ist unsere Empfehlung für Einsteiger: „Schwerbehindertenvertretung Teil I„. Hier wird das notwendige Handwerkszeug vermittelt, welches die Basis einer erfolgreichen Interessenvertretung dieser vierjährigen Amtszeit darstellt .

Und das sind die ganz neuen Themen für SBV’ler, die erstmals im Programm des ifb sind:
mehr »

Vor wenigen Tagen wurde eine neue Info-Plattform freigeschaltet, die sich an Interessenvertreter aus Krankenhäusern, Kliniken und Pflegedienst richtet. Für Arbeitnehmervertreter werden hier zahlreiche Informationen, Artikel aus Fachzeitschriften im Volltext und Literaturtipps angeboten.

Link zum Portal

Gleichzeitig ist beim ifb -Institut zur Fortbildung von Betriebsräten- ein neues spezielles Schulungsangebot für 2011
mehr »

In vielen deutschen Betrieben werden gerade Neuwahlen zu den Schwerbehindertenvertretungen sowie Jugend- und Auszubildendenvertretungen durchgeführt. Der für beide Organe gesetzlich vorgegebene Wahlzeitraum läuft vom 01. Oktober bis zum 30. November 2010. Vor allem für neugewählte Mitglieder heisst es danach: Seminare besuchen und neues Wissen aneignen. Denn eine gescheite Mitarbeitervertretung läuft nicht aus dem Stand.

Für Schwerbehindertenvertreter hat das ifb ein umfassendes Seminarangebot auf die Beine gestelllt: Nicht weniger als 22 Themen befinden sich für 2011 im Angebot. Vom neuen SBV-Mitglied bis zum langjährigen Profi ist an alle gedacht. Das ist unsere Empfehlung für Einsteiger:
mehr »

von Thomas am 01.09.2010, 08:03 Uhr , Kategorie: Allgemein, ifb intern, Seminare

Nirgends schwirrt wo viel gefährliches Halbwissen durch die Gegend wie im Arbeitsrecht. Jeder meint irgendetwas zu wissen oder zumindest schon mal was gehört zu haben. Auf Spiegel Online ist ein Arbeitsrechtsquiz mit zehn spannenden Fragen zu finden: Allesamt hoch interessant und praxistauglich für Betriebsräte. Testen Sie doch einfach gleich mal Ihr Wissen – es macht sogar Spaß.

Sollten Sie in´s Straucheln kommen: Alle Fragen
mehr »

Teilnehmer der SBV-Fachtagung

Am 21. und 22. April 2010 hat das ifb Institut zur Fortbildung von Betriebsräten zur ersten SBV-Fachtagung für Schwerbehindertenvertreter nach Hamburg eingeladen. Unter dem Motto „Einen Schritt weiter kommen“ trafen sich rund 100 betriebliche Vertrauenspersonen der schwerbehinderten Menschen. Diese ließen sich auch nicht von der Aschewolke des isländischen Vulkans Eyjafjallajökull und dem damit verbundenen Flugverbot von ihrer Anreise abhalten. Im Gegenteil: Die Veranstaltung war restlos ausgebucht!

Die Eröffnungsveranstaltung bestritt Arbeits- und Gesundheitswissenschaftler Wolfgang Hien zum Thema „Moderne Arbeitswelt und Leistungsdruck: Neue Herausforderungen für die SBV“. Der Referent hielt einen sehr emotionsgeladenen und praxisnahen Vortrag zu den Ursachen und Wirkungen psychischer Belastungen im Beruf. Im Hauptprogramm der Fachtagung
mehr »

Beschäftigungssicherung – ein wichtiges Thema für Betriebsräte, insbesondere in Krisenzeiten. Denn gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten versuchen Unternehmen Kosten zu senken – oft auf Kosten der Arbeitnehmer.

Hinweise und Anregungen für eigene Vereinbarungen zum Thema Beschäftigungssicherung können Betriebsräte sich jetzt im Internet
mehr »

von Peter am 02.03.2010, 17:13 Uhr , Kategorie: Seminare

In diesen Minuten endet die JAV-Arena in Düsseldorf, die erste große ifb-Fachtagung für Mitglieder der Jugend- und Auszubildendenvertretung. Der erste Tag gestern kam bei den Teilnehmern super an. So zumindest lautete das direkte Feedback, das die ifb-Crew vor Ort von den vielen JAV’is bekommen hat. Aber auch der zweite Tag am 02.03.2010 lief spitzenmäßig ab: Mit spannenden Workshops, einem verblüffenden Gastvortrag und einem schönen Abschiedsgedicht als Dank vom Veranstalter…

Was war genau los? Workshopmäßig ging es heute bei Wirtschaftsexpertin Swantje Lücke-Markus richtig zur Sache: „Wirtschaftswissen für die JAV“ – da war Konzentration angesagt, denn Swantjes Stoff war „nicht ohne“. Ihre lockere und verständliche Art half den Teilnehmern dabei, die schwierigen Wirtschaftsbegriffe richtig zu verstehen. Genau wie Rechtsanwalt Knut-Olav Banke, der viel Wissenswertes zum Thema „Erhöhung und Sicherung der Ausbildungsqualität“ mitteilten konnte. ifb-Juristin Ines Heinsius erklärte schließlich das Wichtigste, was man aus dem Bereich „Öffentlichkeitsarbeit“ wissen sollte und gab viele wertvolle Insider-Tipps aus der Praxis.

Höhepunkt des zweiten Tages war jedoch
mehr »

von Peter am 01.03.2010, 17:40 Uhr , Kategorie: Seminare

Die JAV-Arena ist heute vormittag am 01. März 2010 gestartet. Zuvor wäre es dem fiesen Orkan-Tief Xynthia beinahe gelungen, den Mega-Event einfach mal schnell in die Landschaft zu blasen. Viele Teilnehmer hatten gestern abend, aber auch noch heute morgen wegen dieses Sturms eine heftige Anreise zur Tagung. Caroline Voigt und Thomas Marx vom ifb-Orgateam traf es besonders schlimm: Sie kamen mit dem Flieger aus München und wurden schon während des Flugs filmreif durchgeschüttelt. Ganz übel: Im Anflug nur noch 500 Meter von der Landebahn in Düsseldorf entfernt,
mehr »

Die Legislaturperiode neigt sich dem Ende zu: Ab dem 1. März beginnen in Deutschland wieder die Betriebsratswahlen.

Deshalb ist jetzt genau die richtige Zeit dazu die letzten vier Jahre noch einmal Revue passieren zu lassen: Was hat der BR eigentlich seit der vorherigen Wahl alles erreicht? Welche Projekte ist er angegangen? Was ist gut gelaufen und wo gibt es noch Verbesserungsbedarf? Und welche Ziele möchten die verschiedenen BR-Bewerber in den nächsten vier Jahren verwirklichen? Alles wichtige Punkte, die es zu Bedenken gilt, wenn man seine Kreuzchen bei der Betriebsratswahl verteilt…
mehr »

Bitte vormerken: 21. und 22. April 2010 in Hamburg. Warum? Weil dann und dort der erste „Tag der Schwerbehindertenvertretung“ stattfindet. Diese ifb-Fachtagung ist etwas ganz Besonderes, weil sie speziell auf die Arbeit und Bedürfnisse der SchwerbehindertenvertreterInnen zugeschnitten ist. Für SBV’ler als Einzelkämpfer bietet sich zudem die seltene Gelegenheit zum praxisnahen Erfahrungsaustausch mit vielen Gleichgesinnten. Nicht ohne Grund lautet das Motto der Veranstaltung „Einen Schritt weiter kommen“.

Freuen Sie sich auf diese Themen:

· Moderne Arbeitswelt und Leistungsdruck: Neue Herausforderungen für die SBV!

· Krankendaten und Behinderung: Wie viel darf der Chef wissen?

· Gleichgewicht finden: So bekommen Sie SBV und Job unter einen Hut!

· Sichtweisen korrigieren: Schwerbehindert heißt nicht leistungsschwach!

· Verantwortungsvoll beraten: So entkommen Sie der Helferfalle!

· Souverän und selbstbewusst: Erfolgsstrategien für die SBV!

· Wichtiger denn je: Arbeitsplätze für Schwerbehinderte langfristig sichern!

· Auf dem Prüfstand: Was bringt BEM wirklich?

· Irrglaube Kostenfaktor: Investitionen in die Gesundheit lohnen sich doch!

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Sonderseite http://www.sbv2010.ifb.de/

Wir freuen uns auf Sie!

Thomas

Bild SBV Fachtagung Logo

  1. Seiten:
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6