- Betriebsrat Blog - https://blog.betriebsrat.de -

Neue Studie über gesundheitliche Risiken von Schichtarbeit

Schichtarbeit ist wahrlich kein Vergnügen. Das weiß jeder, der schon mal in einem solchen Arbeitszeitmodell tätig war. Und dass auch die Gesundheit dabei belastet wird, ist nichts Neues. In welchem Ausmaß dies allerdings geschieht, das ließ sich bislang eher nur schwer einschätzen. Denn Krankheiten, die davon hervorgerufen werden, entwickeln sich nur langsam und im Lauf der Zeit. Einen unmittelbaren Zusammenhang herzustellen, das ist nicht immer leicht.

Nun hat die Harvard Medical School in Boston eine Studie zu diesem Thema veröffentlicht. [1] Diese dokumentiert, wie Schichtarbeit langfristig zu Übergewicht, Diabetes und Herzleiden führen kann. Nach etwa sechs Jahren Schichtarbeit steige zum Beispiel das Risiko zu erkranken ganz stark an. Professor Jürgen Zulley [2] ist Schlafforscher an der Universität Regensburg: „Die Studie zeigt, dass Schichtarbeit nicht zu kurzfristigen Befindlichkeitsstörungen führt, sondern zu ernsthaften Folgeerkrankungen“. Sein dringender Rat lautet: Bei Schichtarbeit unbedingt auf die Gesundheit achten und mehr ärztliche Beratung in Anspruch nehmen.

Peter

Ratgeber für Schichtarbeiter bei der BKK-Krankenkasse herunterladen (pdf-Datei) [3]