- Betriebsrat Blog - https://blog.betriebsrat.de -

Digitale Weiterbildung: Qualifizierungschancengesetz wird kaum genutzt

Hier sind Sie als Betriebsrat gefragt!

© Adobe Stock

Deutschland soll bei der Digitalisierung nicht länger hinterherhinken – so der Gedanke hinter dem Qualifizierungschancengesetz [1], das vor über einem Jahr (zum 1. Januar 2019) in Kraft getreten ist. Jetzt stellt sich heraus: Für den eigentlichen Zweck (die digitale Weiterbildung der Arbeitnehmer) wird es bisher kaum genutzt. Stattdessen wurden 2019 hauptsächlich Fortbildungen in Engpass-Berufen wie Pflege und Erziehung gefördert, wie der Spiegel berichtet [2]. Denn auch diese können die Voraussetzungen des Qualifizierungschancengesetzes erfüllen.

Warum ist digitale Weiterbildung so wichtig?

Im internationalen Vergleich hat Deutschland in Sachen Digitalisierung noch Nachholbedarf. Damit Unternehmen in einem sich so rasant entwickelndem Feld Schritt halten können, braucht es nicht nur neue Strategien und Prozesse. Die Belegschaft muss kontinuierlich weiterqualifiziert werden. Diese Einsicht scheint aber bei vielen Arbeitgebern – und Arbeitnehmern – noch nicht angekommen sein. Gerade kleinere Betriebe schrecken vor den Kosten für Weiterbildungsmaßnahmen oft zurück. Hier hilft jedoch das Qualifizierungschancengesetz: Denn Kosten für die Weiterbildung können ganz oder teilweise übernommen werden und auch Lohnkostenzuschüsse für Arbeitgeber sind möglich.

Was können Sie als Betriebsrat tun?

Bei der beruflichen Weiterbildung haben Sie als Betriebsrat Mitbestimmungsrechte. Werden Sie in Ihrem Betrieb zum „Bildungsmotor“: Überzeugen Sie Ihren Arbeitgeber davon, wie wichtig Mitarbeiterfortbildungen sind, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Weisen Sie ihn auf die Förderungsmöglichkeiten durch das Qualifizierungschancengesetz explizit hin! Informieren Sie auch die Belegschaft und holen Sie Ihre Kollegen an Bord. Entwickeln Sie ein eigenes Weiterbildungskonzept, das auf Ihren Betrieb zugeschnitten ist.

Gute Argumente für Ihre Überzeugungsarbeit und Tipps, wie Sie ein Weiterbildungskonzept erstellen, finden Sie hier [3]. Hintergrundinformationen zum Qualifizierungschancengesetz und die Voraussetzungen für die Übernahme von Weiterbildungskosten haben wir hier [1] für Sie zusammengestellt.

Machen Sie Ihr Unternehmen und Ihre Kollegen fit für die digitale Transformation! Qualifizierung und Weiterbildung waren noch nie so wichtig wie heute.