Die Nachrichten zum Thema Burn-out überschlagen sich! Weil er völlig ausgebrannt war, musste nun sogar ein bekannter Fußballtrainer seinen Job aufgeben. Immer mehr Arbeitnehmer sind psychisch am Ende. Darunter leiden nicht nur die Betroffenen, sondern auch die Betriebe: Inzwischen belaufen sich die Krankheits- und Ausfallkosten auf über 6 Milliarden Euro jährlich!

Es ist höchste Zeit, dass Sie als Betriebsrat etwas gegen Burn-out in Ihrem Betrieb tun. Das sehen auch die Gerichte so. Gerade hat das Arbeitsgericht Essen entschieden, dass der Arbeitgeber die Kosten für Burn-out-Seminare übernehmen muss (wir berichteten). Einzige Bedingung: Die Beschäftigten müssen den Betriebsrat  in der Vergangenheit bereits auf eine bestehende Überlastungssituation angesprochen haben.

Ab jetzt können Betriebsräte ohne lange Diskussion mit dem Arbeitgeber Burn-out-Schulungen besuchen. Also, melden Sie sich gleich zu unserem Seminar Im Brennpunkt: Betriebsrat und Burn-out“ an. Lernen Sie, wie Sie nicht nur die Kolleginnen und Kollegen, sondern auch sich selbst vor Stress im Job schützen. Helfen Sie mit, die Arbeitsüberlastung in Ihrem Betrieb zu stoppen und den Krankenstand zu senken.

Ines H.



Dieser Beitrag wurde am Mittwoch, 05. Oktober 2011 um 08:39 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Burn-out, Seminare abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen, oder einen Trackback von deinem Weblog zu senden.

«  –  »

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment