Der Mensch lügt etwa 200 Mal am Tag. Das behaupten Studien. Als Arbeitnehmer macht er da keine Ausnahme! Dadurch wird’s in der Arbeit nicht unbedingt einfacher, oder doch? Auch um Erkenntnisse dieser Art ging es in dem Vortrag über Wirtschaftsethik, den Claudia Eckstaller, Professorin an der Hochschule für angewandte Wissenschaften FH München, auf einer ifb-Fachtagung für Betriebsräte in Berlin gehalten hat. Ist Wirtschaftsethik eine Frage der Ehre? Vor rund 150 Zuhörern referierte die Expertin darüber, wie sich Wirtschaftsethik geschichtlich entwickelt hat, wie sich das Arbeitsleben und dabei die Unternehmenskulturen im Laufe der Zeit gewandelt haben, dies insbesondere durch die neuen und schnellen technischen Entwicklungen.

Bereits zum zweiten Mal
mehr »

Alarmsignal ROT sollte man meinen, wenn man den neuesten DAK-Gesundheitsbericht liest: Immer mehr junge Menschen leiden unter psychischen Belastungen, sind unzufrieden und werden krank.

Eine wichtige Ursache hierfür ist die unstete Arbeitswelt. In dieser haben es Berufseinsteiger immer schwerer. Stellenbefristungen sind inzwischen keine Ausnahme mehr, sondern stellen die Regel dar. Häufiger Jobwechsel, geringe Planbarkeit und oft schlechte Bezahlung tragen dazu bei, dass die psychischen Belastungen in der „Generation Y“ enorm zunehmen: 71% von ihnen finden
mehr »

Spannende Workshops, hochinteressante Gastvorträge, ein vielfältiges Rahmenprogramm und über 100 zufriedene Teilnehmer: Das war die ifb-Fachtagung „Betriebsrat 2010 – Erfolgreich in die neue Amtszeit.“

Die dreitätige Tagung im neuen Scandic Hotel in Berlin-Mitte wurde mit einem spannenden Vortrag von Prof. Dr. Klaus Armbrüster eröffnet. Der Richter am Bundesarbeitsgericht a.D. zeigte in eindrucksvoller Weise auf, wie das deutsche Arbeitsrecht durch Europa mehr und mehr verändert wird und welche Chancen und Möglichkeiten sich für Betriebsräte bieten.

Gastvortrag Prof. Dr. Armbrüster

Die arbeits- und sozialpolitischen Pläne der Bundesregierung schilderte am zweiten Tag der arbeitspolitische Sprecher der CSU-Landesgruppe im Bundestag, Max Straubinger. Dabei ging
mehr »

Wenn Arbeit krank macht: Burnout, Stress und innere Kündigung“. So lautet der Titel der Fachtagung des ifb zum Thema Psychische Belastungen am Arbeitsplatz, die vom 03. – 05. Mai 2011 in Leipzig stattfindet. Die Wichtigkeit einer solchen Veranstaltung liegt auf der Hand. Zwar reden alle vom Aufschwung – und dennoch (oder vielleicht gerade deshalb?): Von dünnen Personaldecken, engen Zeitvorgaben, hohem Leistungsdruck und großer Angst um den Job sind viele Mitarbeiter betroffen. Die Fehlzeiten wegen seelischer Leiden steigen dramatisch! Mittlerweile ist Psycho-Stress der dritthäufigste Grund für Krankschreibungen. Doch in den Betrieben wird gegen psychische Belastungen noch immer viel zu wenig getan!
mehr »

von Peter am 04.10.2010, 13:53 Uhr , Kategorie: ifb intern

Vom 15. bis zum 17. November 2010 findet in Berlin die erste ifb-Fachtagung nach den diesjährigen Betriebsratswahlen statt. Unter dem Titel „Betriebsrat 2010 – Erfolgreich in die neue Amtszeit“ gibt das Institut zur Fortbildung von Betriebsräten an drei ereignisreichen Tagen Tipps, Hilfestellungen und zahlreiche Informationen für einen guten Start in die neue Amtszeit. Mit von der Partie sind dabei wieder einmal zahlreiche hochkarätige Gastredner. Neben Prof. Dr. Klaus Armbrüster, Richter am Bundesarbeitsgericht a.D. , wird Max Straubinger von der CDU/CSU-Bundestagsfraktion erwartet, arbeits- und sozialpolitischer Sprecher der CSU-Landesgruppe. Straubinger wird aus erster Hand über aktuelle Geschehen und Vorhaben aus dem Bundestag zum Arbeits- und Sozialrecht informieren.

Nun konnte das ifb noch einen weiteren hochinteressanten Gastredner zu diesem Thema gewinnen: Klaus Ernst, Bundestagsmitglied und Vorsitzender der Partei „Die Linke“. Der Politiker war lange selbst als Betriebsrat sowie als Gewerkschaftssekretär bei der IG Metall tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Arbeit liegen in der Sozial-, Renten- und Gewerkschaftspolitik.
mehr »

von Thomas am 20.08.2010, 13:26 Uhr , Kategorie: Rente

Die Rentendebatte ist im vollen Gange: Während Wirtschaftsvertreter die Rente erst mit 70 gewähren wollen, fordern CDU und CSU, dass an dem reformierten Renteneintrittsalter von 67 Jahren festhalten wird. Die SPD hingegen weiß inzwischen nicht mehr was sie will und streitet munter über ein Zurückschrauben des Renteneintrittalters. Überboten wird sie
mehr »

von Thomas am 30.07.2010, 09:34 Uhr , Kategorie: Allgemein, Betriebsratswahl, ifb intern

Die Betriebsratswahlen liegen nun schon einige Zeit zurück und die neu gewählten Gremien haben sich konstituiert.

Nun werden die Karten für die frisch gestartete Amtszeit gemischt!

Deshalb ist es gerade jetzt wichtig, dass Sie top-informiert in die kommenden vier BR-Jahre starten und damit die Basis für eine starke Interessenvertretung schaffen. Das Institut zur Fortbildung von Betriebsräten (ifb) bietet passend dazu die große Fachtagung „Betriebsrat 2010 – Erfolgreich in die neue Amtszeit“ vom 15. bis 17.11.2010 in Berlin-Mitte an.

Hier erwarten Sie spannende Workshops, die Sie in Ihrer BR-Arbeit ein großes Stück weiter bringen.

Zudem hat das ifb zwei hochkarätige Gastredner
mehr »

Teilnehmer der SBV-Fachtagung

Am 21. und 22. April 2010 hat das ifb Institut zur Fortbildung von Betriebsräten zur ersten SBV-Fachtagung für Schwerbehindertenvertreter nach Hamburg eingeladen. Unter dem Motto „Einen Schritt weiter kommen“ trafen sich rund 100 betriebliche Vertrauenspersonen der schwerbehinderten Menschen. Diese ließen sich auch nicht von der Aschewolke des isländischen Vulkans Eyjafjallajökull und dem damit verbundenen Flugverbot von ihrer Anreise abhalten. Im Gegenteil: Die Veranstaltung war restlos ausgebucht!

Die Eröffnungsveranstaltung bestritt Arbeits- und Gesundheitswissenschaftler Wolfgang Hien zum Thema „Moderne Arbeitswelt und Leistungsdruck: Neue Herausforderungen für die SBV“. Der Referent hielt einen sehr emotionsgeladenen und praxisnahen Vortrag zu den Ursachen und Wirkungen psychischer Belastungen im Beruf. Im Hauptprogramm der Fachtagung
mehr »

von Thomas am 19.11.2009, 16:34 Uhr , Kategorie: Allgemein, Ausbildung, ifb intern

Im Betriebsrat Blog wurde schon vor einiger Zeit gemunkelt, dass das ifb im nächsten Jahr eine Fachtagung für die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) veranstalten würde.

Inzwischen ist die Vorplanung für die „JAV-Arena“ am 1. und 2.3.2010 in Düsseldorf abgeschlossen und es sind schon 40 Anmeldungen eingetroffen… Es wird also Zeit sich einen der begehrten Plätze zu ergattern, denn diese sind begrenzt!

Was die JAVis auf der Fachtagung erwartet? Sechs spannende Workshops zu brandaktuellen
mehr »

Bitte vormerken: 21. und 22. April 2010 in Hamburg. Warum? Weil dann und dort der erste „Tag der Schwerbehindertenvertretung“ stattfindet. Diese ifb-Fachtagung ist etwas ganz Besonderes, weil sie speziell auf die Arbeit und Bedürfnisse der SchwerbehindertenvertreterInnen zugeschnitten ist. Für SBV’ler als Einzelkämpfer bietet sich zudem die seltene Gelegenheit zum praxisnahen Erfahrungsaustausch mit vielen Gleichgesinnten. Nicht ohne Grund lautet das Motto der Veranstaltung „Einen Schritt weiter kommen“.

Freuen Sie sich auf diese Themen:

· Moderne Arbeitswelt und Leistungsdruck: Neue Herausforderungen für die SBV!

· Krankendaten und Behinderung: Wie viel darf der Chef wissen?

· Gleichgewicht finden: So bekommen Sie SBV und Job unter einen Hut!

· Sichtweisen korrigieren: Schwerbehindert heißt nicht leistungsschwach!

· Verantwortungsvoll beraten: So entkommen Sie der Helferfalle!

· Souverän und selbstbewusst: Erfolgsstrategien für die SBV!

· Wichtiger denn je: Arbeitsplätze für Schwerbehinderte langfristig sichern!

· Auf dem Prüfstand: Was bringt BEM wirklich?

· Irrglaube Kostenfaktor: Investitionen in die Gesundheit lohnen sich doch!

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Sonderseite http://www.sbv2010.ifb.de/

Wir freuen uns auf Sie!

Thomas

Bild SBV Fachtagung Logo

  1. Seiten:
  2. 1
  3. 2