von Ines am 20.03.2012, 10:23 Uhr , Kategorie: Allgemein

Die meisten Fach- und Führungskräfte wissen nicht genau, was die Ziele ihres eigenen Unternehmens sind. Das ergab eine Umfrage der Online-Jobbörse Stepstone bei 4800 in Deutschland befragten Führungskräften. Das berichtet unter anderen die „Zeit„. Nicht einmal jeder Zweite (44 %) kennt danach genau den Kurs seines Arbeitgebers für 2012. Jedem Dritten (33 %) ist die Strategie gar nicht bewusst. Im europäischen Vergleich sind der Studie nach nur die niederländischen (49 %) und österreichischen (46 %) Kollegen besser informiert. Schweden (27 %) und Franzosen (28 %) dagegen ist das Ziel kaum bewusst. An der nicht repräsentativen Studie nahmen in ganz Europa 8028 Menschen teil.

Der Vergleich mit einer Stepstone-Umfrage aus dem Jahr 2006 zeigt, dass heute weniger Arbeitnehmer die Strategie ihres Unternehmens kennen. Aber warum?
mehr »

von Ines am 24.01.2012, 10:13 Uhr , Kategorie: Mobbing

Der Führungsstil von Vorgesetzten spielt eine wesentliche Rolle bei der Entstehung von Mobbing. Dies ist eines der Ergebnisse einer Studie („Mobbing-Report“), die von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) veröffentlicht wurde. Danach werden hierzulande rund 1,5 Millionen Beschäftigte Tag für Tag an ihrem Arbeitsplatz gemobbt. Jeder neunte Arbeitnehmer wird im Laufe seines Berufslebens mindestens einmal Opfer von dauerhaften Benachteiligungen, Schikanen und Ausgrenzung.

In mehr als 50 % der Fälle ging laut dem Report Mobbing von Führungskräften aus bzw. fand unter ihrer Mitwirkung statt. Der „durchschnittliche Täter“ ist
mehr »