Zeiten ändern sich. Und auch vor der Berufswelt macht der technische und soziale Wandel nicht Halt. Viele Berufe, die unsere (Ur-)Großeltern noch kannten, sind heute aus dem Arbeitsalltag verschwunden.

So kennt kaum einer noch den Maulwurffänger: Dieser wurde von Bauern benötigt, damit sie ihre Feldarbeit besser verrichten konnten. Beim Haderlump kauften viele Ihre Kleider: Heutzutage ist der Second-Hand-Shop das entsprechende Pendant. Den Gasriecher benötigte man, damit Lecks in der unterirdischen Gasleitung gefunden wurden. Damit man nachts nicht auf dunkeln Straßen laufen musste, entfachte der Gaslaternenanzünder die Straßenbeleuchtung – in vielen deutschen Städten noch bis in die 50er Jahre hinein. Gegen die winterliche Kälte brachte der
mehr »