- Betriebsrat Blog - https://blog.betriebsrat.de -

Brötchen-Fall ist endgültig vom Tisch

In den letzten Monaten wurde die Hitliste der Fälle absurder und aufsehenerregender Kündigungen eindeutig von den beiden schon berühmten Brötchen-Fällen angeführt: Zwei Sekretärinnen des Bauverbandes Westfalen hatten sich von einem Buffet in der Firma bedient, das für Besucher gedacht war und daraufhin die fristlose Kündigung kassiert. Kann man alles hier nachlesen [1].

Nachdem sich der Arbeitgeber bereits im November mit der älteren der beiden Arbeitnehmerinnen abfindungstechnisch geeinigt hatte [2], ist nun auch im Fall der anderen Kollegin die Sache endgültig vom Tisch: Nach einer Meldung der Süddeutschen Zeitung [3] verständigte er sich mit der 42jährigen Angestellte auf eine sofortige Weiterbeschäftigung im Betrieb. Weitere Infos wurden nicht veröffentlicht.

Peter