von Peter am 21.03.2011, 10:30 Uhr , Kategorie: Gesundheitsschutz

Befremdlicher Anblick im Großraumbüro! Der Kollege nebenan beginnt plötzlich damit, seine Arme in die Luft zu reißen und dann nach oben zu greifen und zu greifen und zu greifen. Immer ins Leere hinein … ja hört der denn gar nicht mehr auf damit? Was genauso bescheuert aussieht, wie es hier klingt, ist eine der Standardübungen für Büroarbeiter, um den vom Sitzen und in den Computer Hacken gestressten Körper zu entspannen. Nicola Holzapfel stellt dazu in den „Führungsspitzen“ der Süddeutschen Zeitung fest: „Der Mensch ist nicht fürs Büro gemacht – er tut nur so. Leider fällt das manchmal auf.“

Allein: es gibt kaum Alternativen für den geplagten Schreibtischmenschen. Acht Stunden, oft mehr, in artungerechter Haltung rumhocken?
mehr »

Soeben wurde eine neue Info-Plattform freigeschaltet, die sich ausschließlich dem Thema Arbeits- und Gesundheitsschutz widmet. Vor allem Arbeitnehmervertreter wie Betriebsräte aber auch die Vertrauenspersonen der Schwerbehinderten (Schwerbehindertenvertretung) erhalten hier viele aktuelle Informationen, Artikel aus Fachzeitschriften im Volltext, Seminar- und Literaturempfehlungen.

Link zum Portal

Wer Interesse an besonders qualifizierten Weiterbildungen hat, sollte sich unbedingt
mehr »

von Peter am 04.11.2009, 17:41 Uhr , Kategorie: Gesundheitsschutz

Auf der Fachmesse „A+A 2009“, die derzeit in Düsseldorf stattfindet und bei der sich alles um die Themen Arbeitschutz und Arbeitsmedizin dreht, wurde vom neuen Bundesarbeitsminister Franz Josef Jung der „Deutsche Arbeitsschutzpreis 2009“ verliehen.

Gewonnen haben diese Unternehmen:

  • ZF Sachs AG aus Schweinfurt
  • Concert GmbH aus Pritzwalk
  • Mönninghoff GmbH & Co. KG aus Senden
  • A.H. Winterberg GmbH & Co. KG aus Wuppertal
  • Schiller Zahntechnik GmbH aus Salzgitter

Der Preis möchte besonders gute Praxisbeispiele betrieblicher Vorsorge bekannt machen. So hat zum Beispiel der Zellulosehersteller Schiller ein umfassendes Gesundheitsprogramm für die dort Beschäftigten ins Leben gerufen und darüberhinaus einen neuen Ausbildungslehrgang zum „Betrieblichen Gesundheitsmanager“ entwickelt.

Weiterführende Infos zu den Preisträgern.

Peter

  1. Seiten:
  2. 1
  3. 2