Wichtig für alle Betriebsräte: neue Regeln zur Kurzarbeit

Gastbeitrag von unserer ifb-Expertin für personelle Angelegenheiten und Umstrukturierung Sonja Saffer

© MQ Illustrations – stock.adobe.com

Erleichterter Zugang zur Kurzarbeit und mehr Qualifizierung für die Mitarbeiter: Darauf verständigten sich die Spitzen von Union und SPD jetzt im Koalitionsausschuss. Die Maßnahmen sollen der sich abzeichnenden Konjunkturschwäche der deutschen Wirtschaft und dem Strukturwandel auf einem digitalisierten Arbeitsmarkt entgegenwirken. Ziel ist es, die Beschäftigten vor Arbeitslosigkeit zu schützen. Das will die Regierung insbesondere durch Erleichterungen bei der Gewährung von Kurzarbeitergeld in Industriebranchen mit schweren Strukturproblemen und durch die stärkere Verknüpfung von Kurzarbeit mit der Qualifizierung der Beschäftigten erreichen.


mehr »

Hier sind Sie als Betriebsrat gefragt!

© Adobe Stock

Deutschland soll bei der Digitalisierung nicht länger hinterherhinken – so der Gedanke hinter dem Qualifizierungschancengesetz, das vor über einem Jahr (zum 1. Januar 2019) in Kraft getreten ist. Jetzt stellt sich heraus: Für den eigentlichen Zweck (die digitale Weiterbildung der Arbeitnehmer) wird es bisher kaum genutzt. Stattdessen wurden 2019 hauptsächlich Fortbildungen in Engpass-Berufen wie Pflege und Erziehung gefördert, wie der Spiegel berichtet. Denn auch diese können die Voraussetzungen des Qualifizierungschancengesetzes erfüllen.

Warum ist digitale Weiterbildung so wichtig?


mehr »

Neue Förderungsmöglichkeiten in der Weiterbildung – rücken Sie als Betriebsrat die Mitarbeiterfortbildung jetzt in den Fokus Ihres Unternehmens!

Quelle: Coloures-Pic / Adobe Stock

Wird es Ihren Arbeitsplatz oder den Ihrer Kollegen in 10 oder 20 Jahren so noch geben? Die zunehmende Digitalisierung der Arbeitswelt kostet schon heute so manchen Job. Derzeit testet z.B. Amazon den Einsatz von Packrobotern, die deutlich schneller und effizienter arbeiten als ein menschlicher Angestellter. Vor allem gering Qualifizierte laufen Gefahr, in Zukunft von Maschinen oder Robotern ersetzt zu werden. Gleichzeitig bringt die digitale Transformation auch zahlreiche neue Arbeitsplätze mit sich, für die gut ausgebildete Mitarbeiter gebraucht werden.


mehr »