von Renate am 21.12.2010, 14:06 Uhr , Kategorie: Allgemein, Arbeitsvertrag

Nach dem Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungs-Instituts Forsa hat sich in den letzten beiden Jahren die Zahl derer, die neben ihrer Berufstätigkeit einen Zweitjob ausüben, vervierfacht, wie unter anderem die Süddeutsche berichtet. 15 % der Erwerbstätigen üben demnach nach Feierabend einen Nebenjob aus, um ihre finanzielle Situation aufzubessern. Vor zwei Jahren
mehr »

Wer ist eigentlich noch mit Spaß und Freude bei der Arbeit? Die Angestellten schon lange nicht mehr. Das ist bekannt. Denn Umfragen weisen uns Beschäftigten regelmäßig nach, dass wir alle längst innerlich gekündigt haben. Na gut, alle noch nicht, aber laut Statistik ziemlich viele. Im Betriebsrat Blog war das hier schon zu lesen. Jetzt der Skandal: Denn als wäre das nicht schon genug, um den Erfolg der Unternehmen maximal zu minimieren, herrschen auf Managementseite offenbar ähnliche Zustände. Ein Drittel der unteren und mittleren Managementebene ist hierzulande, na sagen wir mal, nicht gerade
mehr »

von Ines am 14.10.2010, 10:00 Uhr , Kategorie: Allgemein

Viele deutsche Arbeitnehmer sind der Ansicht, Lügen im Berufsleben ist keine Sünde, sondern unter Umständen sogar notwendig. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsportals „www.apotheken-umschau.de“, durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg.  Beim beruflichen Vorankommen sind nach Aussage der Befragten unfaire Mittel völlig okay. Mehr als 40% gaben an, im Arbeitsleben müsse man zum Zwecke der Karriere ab und an zur Lüge greifen. Anders sei es nicht möglich, sich gegen Konkurrenten durchzusetzen.

Männer sind dabei etwas skrupelloser als Frauen (Männer: 44,7 %; Frauen: 39,9 %). Doch am meisten verbreitet
mehr »

Da unsere Konjunktur immer besser in Fahrt kommt, hat sich die Wirtschaftskrise zwar abgeschwächt, aber bekanntlich ist die Wirkung auf dem Arbeitsmarkt erst zeitverzögert zu spüren. Deshalb wird schon viel über die Lage auf dem deutschen Arbeitsmarkt im kommenden Jahr spekuliert.

Dies nahm auch das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) zum Anlass und führte eine repräsentative Umfrage unter mehr als 2.300 Betriebsräten zu deren Erwatungen bezüglich des Arbeitsmarktes 2010 durch.

Und das Ergebnis ist überraschend!
mehr »

  1. Seiten:
  2. 1
  3. 2